Basis

Eine Liebespuppe als Sextoy für zuhause ermöglicht Sex zu jeder Zeit, mit realistischen Erfahrungen. Der Partner hat dabei die komplette Kontrolle und kann so seine Hemmungen nach Lust und Laune ausleben. Wer nach einer Gummipuppe sucht, wird hier vor allem 3 unterschiedliche Arten vorfinden können:

  • Aufblasbare Sexpuppen
  • Real Doll (reale Sexdolls)
  • Torsos bzw. Körperabschnitte

Die Silikonpuppen gibt es dabei in männlicher aber vor allem auch weiblicher Ausführung. Im Fokus stehen natürlich klar die weiblichen Puppen, die den Markt in Deutschland aber auch weltweit beherrschen. Form, Aussehen und andere Körperdetails sind je nach Angebot sehr unterschiedlich. Auch individuelle Sexpuppen nach Maß können gefertigt werden. Reguläre Gummipuppen, die sogenannten Aufblaspuppen beginnen ab 30 Euro aufwärts. Die Preise bei den Aufblaspuppen reichen bis zu 1.000 Euro.


Wer ein realistisches, findet neben den Aufblaspuppen vor allem die Real Dolls, die meistens ab 2.000 Euro aufwärts gehen. Aufgrund der preiswerten Angebote, sind aber vor allem die Aufblaspuppen stark am Markt vertreten.

Schnell und einfach zu pflegen

Die Pflege der Sextoys ist relativ einfach, insbesondere auch die Reinigung nach dem Gebrauch. Bei den normalen Aufblaspuppen sind sowohl Beine als auch Arme gespreizt, damit die Vagina und andere Körperöffnungen einfacher erreichbar sind. Das gilt auch für den Mund, der bei den meisten Modellen ebenfalls für die Selbstbefriedigung zur Verfügung steht. Bessere Aufblaspuppen verfügen teilweise aber auch über bewegliche Beine oder Arme. Bei einigen der Sexspielzeuge lassen sich zudem Dildos oder andere Sextoys zusätzlich befestigen. Nach dem Gebrauch kann die Luft herausgelassen werden und die Puppe wird diskret im Schrank oder anderswo verpackt.

Real Dolls – Lebensechte Puppen

Besonders beliebt sind neben den Aufblaspuppen natürlich die Real Dolls. Die Preise liegen hier aber sehr stattlich. Viele dieser lebensechten Puppen werden von Hand hergestellt und sehen realen Menschen ähnlich. Auf Wunsch kann das Gesicht und der Körper dabei auch nach eigenen Wünschen gestaltet werden. Bei einer lebensechten Real Doll ist der Unterschied zu einem Menschen auf den ersten Blick nicht zu erkennen, das gilt auch bei dem Gefühl der Haut. Als Alternative zu einer Aufblaspuppe oder einer real Doll sind auch einzelne Körperabschnitte und Torsos erhältlich, die vor allem preislich deutlich günstiger liegen. Wer auf Körperbeharrung an den intimen Stellen nicht verzichten will, kann bei den meisten lebensechten Sexpuppen dieses in Form von Kunst- oder Echthaar als Option erhalten.

Die Silikonpuppen lassen sich in der Regel einfach schminken. Auch das Ankleiden mit sinnlichen Dessous ist bei den meisten dieser Spielzeuge kein Probleme und unterstützt die fantasievolle Vorstellung vor dem gemeinsamen Sex.

Wie fühlt sich der Sex denn nun an?

Diese Frage kann sehr unterschiedlich beantwortet werden. Jeder hat ein anderes Körperempfinden. Viel spielt dabei auch die eigene Fantasie eine Rolle. Spricht einen die Sexpuppe auch optisch an, wird also zu mehr als nur einem Sextoy, geht alles von selbst, Viele Nutzer schwärmen aber regelrecht von den sehr unterschiedlichen Vorzügen und Möglichkeiten, die eine Gummipuppe für Sex mitbringt. Im Fokus stehen dabei natürlich die Real Dolls. Sie werden in diesen Fällen zu weit mehr als nur zu einem Spielzeug für Erwachsene.